Auszeichnung für den Photovoltaik-Ausbau in Hernstein

Veröffentlichungsdatum09.04.2024Lesedauer1 Minute
eNu Preisverleihung

v.l.: Herbert Greisberger (Geschäftsführer der eNu), Amtsleiter Florian Steiner, Bürgermeisterin Michaela Schneidhofer, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Toni Pfeffer. Foto: NLK/Filzwieser

Die Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich (eNu) holt gemeinsam mit der Dorf- und Stadterneuerung (DORN) Jahr für Jahr Gemeinden vor den Vorhang, die den Photovoltaik-Ausbau voranbringen. Im Jahr 2023 konnte die Marktgemeinde Hernstein den größten Zuwachs an PV-Leistung pro Einwohner im Bezirk Baden verzeichnen. Dafür durfte Bürgermeisterin Michaela Schneidhofer eine Auszeichnung von LH-Stv. Stephan Pernkopf entgegennehmen. „Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für unsere gesamte Gemeinde. Ich bedanke mich deshalb bei Ihnen allen für Ihre Unterstützung und ich freue mich sehr, wenn wir auch in Zukunft, dort wo es Sinn macht, auf erneuerbare Energie setzen und noch etliche spannende Projekte gemeinsam realisieren können“, freut sich die Bürgermeisterin.